HSG-Schiedsrichter

Unsere aktuellen Schiedsrichter

  • Rolf Böttle (seit 1987)
  • Marc Seyfang (seit 1995)
  • Isabell Böttle (seit 2009), Zeitnehmer
  • Thomas Fischer (seit 2013)
  • Nico Fischer (seit 2014)
  • Tim Henig (seit 2015)
  • Luca Fischer (seit 2016)
  • Harald Koch (seit 2016)
  • Anton Aupperle (seit 2016)
  • Axel Schmidt (seit 2017)

Wir suchen Schiedsrichter:

Für jede aktive Mannschaft (Damen und Herren), A-Jugendmannschaft und B-Jugendmannschaft muss ein Handballverein im Bezirk mindestens einen Schiedsrichter stellen.

Schiedsrichter zu sein

  • verbessert das eigene Handballspiel (wenn das jemand nicht glaubt, wir können das gerne diskutieren...)
  • macht Spaß und widerstandsfähig
  • bietet Perspektiven
  • Junge gute Schiedsrichter werden systematisch gefördert und ausgebildet
  • bringt ein nettes Taschengeld!!
  • 20€ oder 28€ pro Spiel plus Fahrgeld

Was muss ein Schiedsrichter mitbringen?

  • Mindestalter 16 Jahre
  • Zuverlässigkeit (Wichtig! Wenn ein Schiri zu einem Spiel nicht kommt, ist dieses nicht nur sehr ärgerlich für die Mannschaften, sondern auch für den Schiri teuer, denn der Bezirk verhängt eine Strafe.)
  • Spielverständnis: Auch wenn es Menschen gibt, die meinen einen Schiedsrichter gesehen zu haben, der kein Spielverständnis hat...... Spielverständnis hilft ungemein ein Handballspiel zu leiten. Ein weniger ausgeprägtes Spielverständnis kann man aber auch mit außergewöhnlicher Resistenz kompensieren.

Was bietet die HSG?

 

  • Für Jungschiris organisiert die HSG auf Wunsch des Jungschiris einen Fahrdienst zu den Spielen, die gepfiffen werden.
  • Die Lehrgangskosten und Ausstattung wird von der HSG übernommen (Die Erstattung erfolgt nachdem der Jungschiri 1 Saison für die HSG gepfiffen hat). Hierzu gehören: Lehrgangskosten und eine schicke Erstausstattung: 2 Schiritrikots und ein Schiriset (Mappe, Pfeife, gelbe und rote Karte)
  • Betreuung: Am Anfang ist nicht alles selbstverständlich, darum coachen wir die neuen Schiris
  • Schiris können sich vom Vereinsbeitrag befreien lassen (beim Familienbeitrag bringt das aber keine Einsparung)
  • Verschiedene Treffen: Geselliges Beisammensein....