D Jugend

Kurz vor Ostern 2019 wurden die Mannschaften neu gemischt, und die Spieler des Jahrgangs 2008 kamen aus der E-Jugend zu den bereits arrivierten D-Jugend-Spieler des Jahrgangs 2007.
Eine gleichmäßige Mischung beider Jahrgänge bildet nun die neue 12-köpfige D-Jugend für die Saison 2019/2020.

Bereits vor der Bezirks-Qualifikation gab es die ersten beiden Warnschüsse für die mJD in Testspielen gegen den TSV Asperg und HB Ludwigsburg wo es 2 deutliche Niederlagen hagelte.

Bereits bei den Bezirks-Qualifikationsspielen der Sommerrunde konnte sich die Mannschaft mit guten Leistungen behaupten.

Am 1. Spieltag von 3 Spieltagen konnte man gleich im ersten Spiel gegen die SGBBM Bietigheim eine Punkteteilung erringen. Im zweiten Spiel folgte dann eine deutliche Niederlage gegen den TSF Ditzingen. Am 2. Spieltag rockten die HSGler den Spieltag mit deutlichen Siegen gegen die HSG Marbach-Rielingshausen und HC Metter/Enz. Am letzten Spieltag kommt man sich durch einen Sieg gegen den SV Kornwestheim  und die HSG Sulz/Murr für die Endrundenqualifikation qualifizieren. Dort ging es dann gegen die HSG Strohgäu. Jedoch erwischte unsere HSG nicht den besten Tag und verlor eine sehr spannendes Spiel am Ende mit 20:16.

Durch gute Leistungen konnte sich die Mannschaft letztlich für die Bezirksklasse und damit die zweithöchste Spielklasse im D-Jugendalter qualifizieren.

In der Vorbereitung zur Hallenrunde wollen wir weiterhin verstärkt an der individuellen Ausbildung unserer Spieler sowie an der mannschaftlichen Geschlossenheit arbeiten. Athletik und Schnelligkeit stehen genauso auf dem Plan wie auch die Abwehrarbeit und im Angriff mit Spielwitz zu agieren. Wir freuen uns auf die neue Saison und hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

Die Spieler:
Leonard Fritsch, Mick Schmidt (beide Tor), Johannes Dietz, Finn Gusek, Matheo Helwig, Noah Hoffmann, Dragos Ilies, Jadon Heine, Linus Lindgreen, Jan List, Arne Metsch, Aaron Stippa

Die Trainer:

Pascal Raiser & Johannes Beck