31. Januar 2016 (Kommentare: 0)

30.01.2016 mJC1: HSG Neckar - Tv Mundelsheim 20:25 (11:12)

Siegesserie reißt ausgerechnet im Topspiel
Am gestrigen Samstagabend traf die HSG C1 auf den TV Mundelsheim. Vom Papier hieß es 1. Gegen 3. Topspiel 1 um die Meisterschaft für die HSG. Man hatte noch eine Rechnung mit dem TVM offen, die vor 112 Tage die bislang einzige Niederlage der HSG in dieser Saison versetzte.
Zu Beginn des Spiels hatten beide Teams Respekt aber auch Chance die nicht genutzt wurden. (6:6)
Gegen mitte und ende der 1.Hälfte gab es ein offenen Schlagabtausch doch es wurde auch die ein oder andere Chance liegen gelassen.(10:11)
Zur Halbzeit lag die HSG mit -1 Tor zurück.(11:12)
Die Jungs um Coach Roli wussten das da was in der 2.Hälfte etwas gehen kann.
Doch denn Beginn der 2.Hälfte verpennten die Jungs von Neckar, man stand schlecht in der Abwehr und im Angriff gab es zu viele leichtsinnsfehler. Gegen Mitte der 2.Hälfte erspielte sich der TVM eine +3 Toreführung heraus.(18:22)
Am Ende versuchte die HSG noch einmal ranzukommen doch nach 50Minuten musste man sich zum 2mal in dieser Saison dem TVM geschlagen geben. (20:25)
Die Revanche ist nicht geglückt. Ein Dank gilt den Zuschauer und den C2 spielern für die tolle Unterstützung und Aushilfe.
Für die Nächste Partie kommmt der EK Besigheim in die Auhalle zu Benningen zum Topspiel 2 oder wenn man es nach der Niederlage gegen den TVM sieht. Besigheim 1.gegen 3. HSG das Spiel um die Vormeisterschaft gewinnt die HSG muss Besigheim den TVM schlagen, verliert die HSG dann sind wohl die Chance auf die Meisterschaft endgültig verworfen.
Für die HSG spielten: Linus Armbruster und Philipp Fischer (beide TW),Maxi Bollinger,Felix Dahl,Sebastian Deja,Sven Metzger,Pascal Raiser,Jan Reimer,Jonas Buchenroth,Nico Smudja,Felix Ranzinger
Coach Roland Geisel

Zurück

Einen Kommentar schreiben