23. Februar 2016 (Kommentare: 0)

21.02.2016 F2: TSV Oberriexingen – HSG Neckar 2 24:46

Durch ein von Anfang an von der HSG dominiertes Spiel sichern sich die Frauen 2 wichtige Punkte für den möglichen Aufstieg. Wie bereits im Hinspiel brauchten die Gäste einige Minuten, um sich von der Heimmannschaft abzusetzen. So stand es nach 15 Minuten 7:11. Dieser Vorsprung wurde bis zur Halbzeit weiter ausgebaut und so ging man beim Stand von 12:22 in die Kabine.


Allen Spielerinnen der HSG war klar, dass 12 Gegentore gegen einen so schwachen Gegner zuviel sind und so war das Ziel für die 2. Halbzeit die Arbeit in der Abwehr zu verbessern.


Leider gelang das nicht wie erwünscht und man ließ Oberriexingen zu vielen einfachen Toren kommen. Da jedoch im Angriff weiter mit Zug zum Tor gespielt wurde, konnte der Abstand immer weiter ausgebaut werden, vor allem durch eine glänzend aufgelegte Tine, die sich mit 12 Treffern in die Torschützenliste eintragen konnte.


Am Ende trennte man sich mit einem deutlichen 24:46 Sieg, den die Mannschaft der Frauen 2 noch beim gemeinsamen Essen feierte.
Nach einem spielfreien Wochenende nächste Woche müssen die Mädels am 5. März um 16.45 Uhr in Vaihingen ran. Auch dort wollen wir uns die nächsten beiden Punkte sichern und freuen uns über Unterstützung.


Vielen Dank an Simone im Tor, die mal wieder leider viel zu oft von der Abwehr im Stich gelassen wurde und an Isa, die für uns Zeitnehmer gemacht hat.

Für die HSG spielten: Simone Wagner (Tor), Martina Seedorf (12), Franziska Hoffmann (3), Karin Keinath (2), Sandra Gojny (1), Julia Leipold, Angela Brendel (7), Tamara Schmutz (4), Stephanie Harsch (2), Carry Greiner (5), Katharina Schneller (2), Pia Stängle (8/1)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben