19. November 2015 (Kommentare: 0)

14.11.2015 mC1: EK Besigheim 1 – HSG Neckar FBH 22:32


Den Tabellenführer in seiner eigenen Halle besiegt und selbst die Tabellenführung übernommen

Am Samstag Mittag trafen sich die Jungs beim EK in Besigheim, um dort gegen den Tabellenführer ein gutes und spannendes Handballspiel zu zeigen.

Gleich im ersten Angriff gelang den Neckarbuben die 0:1-Führung, welche nach knapp 10 Minuten zu einer 2:5-Führung anwachsen konnte und den Gegner zu einer schnellen Auszeit zwang. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit stand die Abwehr der HSG wie ein Bollwerk, und im Angriff konnten viele Chancen auch zu Toren umgemünzt werden, so dass zur Halbzeit eine klare 5:16-Führung für die Jungs um Trainer Roli auf der Anzeige aufleuchtete.

In der Pause wurde die Mannschaft für ihre bisher beste Halbzeit der letzten eineinhalb Jahre von ihrem Trainer gelobt und auch aufgefordert, dieses Niveau in der zweiten Hälfte beizubehalten, um nicht den Gegner stark werden zu lassen und evtl. noch sich selbst in Gefahr zu bringen.

Nach dem Wiederanpfiff gab es jedoch einen offen Schlagabtausch. Beide Mannschaften vernachlässigten ihre Abwehrreihen und wollten nur noch schnelle Tore erzielen. So konnte die HSG nochmals weitere 16 Treffer erzielen, während die Heimmannschaft aus Besigheim noch 17 mal den Ball im Netz unterbringen konnte.

Letztendlich gewannen die HSG-Buben verdient mit 32:22 beim nun Tabellenzweiten und konnte mit diesem Sieg selbst die Tabellenführung übernehmen. Die Mannschaft bedankt sich bei den mitgereisten Fans.

Bereits nächste Woche Sonntag, 22.11.2015, früh um 10:30 Uhr kommt die HC Oppenweiler/Backnang 2 in die Auhalle wo es gilt, die Leistungen der ersten Halbzeit nochmals abzurufen, und das nicht nur über 25 Minuten. Über viele Fans würden wir uns sehr freuen.

Für die HSG spielten: Philipp Fischer im Tor, Jan Reimer, Sebastian Deja, Fabian Reinersch, Pascal Raiser, Luis Kühn., Maximilian Bollinger, Ruben Klingler, Vincent Hofmann, Felix Dahl

Zurück

Einen Kommentar schreiben