14. Dezember 2015 (Kommentare: 0)

13.12.2015 F1: HSG Neckar – Bietigheim 4 29:24

Am vergangenen Sonntag traf die erste Damenmannschaft auf die bis dato gleichplatzierte Mannschaft aus Bietigheim.
Bereits aus dem Pokalspiel war bekannt, dass die körperlich starken Bietigheimerinnen in der Abwehr früh angegangen werden müssen um den Spielerinnen wenig Raum zu bieten sich durchzusetzen.


Gesagt, nicht getan machte man es dem Gegner in der eigenen Abwehr zu einfach sich durchzusetzen und kam noch dazu nur sehr schleppend ins Angriffsspiel sodass es nach 10 gespielten Minuten bereits 9:3 für die Gegnerinnen stand. Nach einer frühen Auszeit in der 13. Minute kam man etwas besser ins Spiel sodass Tor um Tor bis zum Halbzeitstand von 17:13 aufholgeholt werden konnte.


Nach der Halbzeitansprache war klar, dass man noch ein paar Schippen drauf packen muss, um hier als Sieger vom Platz zu gehen. Die Abwehr stand nun etwas besser, jedoch vergab man im Angriff die eine oder andere Chance um weiter heran zu kommen. Leider sollte es an diesem Tag nicht so sein und man musste sich am Ende mit 29:24 geschlagen geben.


Die Hinrunde ist nun beendet und man überwintert auf dem 3. Tabellenplatz bis es am 10.01.2016 in der Bönnigheimer Sporthalle 1 um 16:45 Uhr wieder weiter geht. Ein Dank gilt an unsere Zuschauer die uns immer super unterstützt haben und hoffen, dass dies auch weiterhin so bleibt. Am kommenden Donnerstag findet zum Jahresabschluss noch die zweite Pokalrunde statt. In dieser Partie trifft die HSG auf die Landesligamannschaft aus Steinheim/Kleinbottwar. Anpfiff ist um 20:30 Uhr in der Kugelberghalle in Hoheneck.


Für die HSG spielten: Rebecca Kirn (Tor), Jasmin Killinger (Tor), Kristina Zimmermann, Annika Muras, Martina Seedorf (1), Stefanie Kötzle, Vanessa Tietze (1), Lea Kahl (7), Isabell Lemke (4), Jana Lukaschewski, Sonja Meyer (3), Melanie Killinger (2), Isabell Killinger (2), Nele Uxa (4).

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben