12. Oktober 2015 (Kommentare: 0)

11.10.2015 F1: HG Steinheim/Kleinbottwar 2 – HSG Neckar FBH 1 13:23

Am vergangenen Sonntagmittag holte sich die erste Frauenmannschaft der HSG-Neckar beim ersten Auswärtsspiel der Saison die nächsten zwei Punkte nach Hause.


Von Beginn an stand fest, dass dieses Spiel weder auf die leichte Schulter genommen werden durfte noch als Selbstläufer gesehen werden konnte.
Motiviert konnten die HSG Damen in das Spiel starten und schnell in Führung gehen. So hielt man das Spiel von Anfang an in fester Hand. Mit einer aggressiven Abwehr, als auch durch gut gespielte Gegenstöße konnten die Damen der HSG das Spiel von Anfang an dominieren. Trotz kleiner Schwächen in der Konzentration gegen Ende der ersten Halbzeit, ging man mit 6:14 in die Halbzeitpause.


Frisch gestärkt und motiviert konnte durch gezielte Rückraumwürfe und gelungene Einzelaktionen die Führung immer weiter ausgebaut werden. Aber auch die stabile und aggressive Abwehr der HSG Damen, wie schon in der ersten Halbzeit, ließ den Damen der HG Steinheim/Kleinbottwar nahezu keine Gelegenheit zum Abschluss. Mit einem sehr zufriedenstellenden Ergebnis von 13:23 konnten die HSG Damen das Spiel beenden.


Am kommenden Wochenende wollen die HSG Damen ihren nächsten Sieg einfahren. Dieses Mal zu Hause. Gegner ist hier der SG Oßweil-Pattonville 2.
Anpfiff ist um 17:00Uhr in der AU-Halle in Benningen.

Für die HSG spielten: Rebecca Kirn(Tor), Jasmin Killinger (Tor), Kristina Zimmermann(3), Annika Muras(1),Vanessa Tietze(2), Lea Kahl(4),Isabell Lemke(2),
Jana Lukaschewski(1),Sonja Meyer(4), Melanie Killinger, Isabell Killinger(5), Nele Uxa(1)

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben