A Jugend

Die diesjährige A-Jugend präsentiert sich mit einem komplett neuen Gesicht. Aufgrund von Spielermangel haben sich die Vereine des TV Mundelsheim und der HSG Neckar FBH dazu entschieden eine Kooperation in der männlichen A-Jugend anzustreben. Die Mannschaft wird in der kommenden Saison unter dem TV Mundelsheim auflaufen und Ihre Heimspiele in der Käsberghalle austragen.

Die Mannschaft besteht somit aus letztjährigen B-Jugendspielern des TV Mundelsheim und der HSG Neckar, sowie aus einigen A-Jugendlichen, die in ihr zweites Jahr gehen. Unterstützt wird die Mannschaft von B-Jugendspielern, die schon in dieser Saison an das Niveau in der A-Jugend herangeführt werden sollen. Geleitet wird die Mannschaft von einem dreiköpfigen Trainerteam bestehend aus Marko Matic, Manuel Escher (beide TV Mundelsheim) und Steffen Gehrmann (HSG Neckar).

Ziel für die kommende Runde war es, mindestens die Qualifikation für die Bezirksliga zu schaffen. Daher bestritt das neu formierte Team gleich zu Beginn die erste Runde der HVW-Qualifikation. Leider wurde hier noch deutlich, dass gemeinsame Abläufe fehlten und die Abstimmung noch nicht passte. Trotz einer ordentlichen Qualifikation mit einem Sieg und zweier Niederlagen wurde die Qualifikation für die nächste Runde verpasst. Daher wollte sich die Mannschaft über die Sommerrunde für die Bezirksliga qualifizieren.

Dies gelang ohne größere Probleme. Mit einer weißen Weste und teils dominanten Auftritten wurde die Sommerrunde auf dem ersten Tabellenplatz abgeschlossen. Somit können das Trainerteam und die Mannschaft für die Bezirksliga planen.

Nach einer kleinen Trainingspause über die Pfingstferien begann die Mannschaft mit der Vorbereitung auf die Hallenrunde. Mit Laufeinheiten, Krafttraining, Hallentraining und einigen Trainingsspielen, soll die Abstimmung und die Athletik des Teams verbessert werden. Zum Ende der Vorbereitung will sich die Mannschaft auf dem Rutesheimer Jugendturnier den letzten Schliff für die Runde holen.

Die Jungs hoffen auf lautstarke Unterstützung in der kommenden Hallenrunde.