A Jugend

RESPEKT - Vorgabe mehr als erfüllt!!

Nach der gewonnenen Meisterschaft in der Saison 2018/2019, sicherte man sich mit viel Fleiß, einer positiven Einstellung im Training und dem nötigen Ehrgeiz, in der Bezirksliga 2019/2020 frühzeitig den Titel.

Durch einen verpatzen Start, wurde man zum Rundenbeginn direkt wachgerüttelt und wusste, im Schongang ist in der Bezirksliga nun wahrlich nichts zu erreichen.

Der Knoten war geplatzt und so schaffte man es, 8 Spiele in Folge ungeschlagen zu bleiben. In einem Spannenden Schlussspurt gegen den Tabellennachbarn, sicherte man sich abermals frühzeitig die Meisterschaft.

Nachdem die vergangene Saison so abrupt unterbrochen wurde, hat die Mannschaft die Zeit bis zum Vorbereitungsstart mit Laufeinheiten und gemeinsamen Workouts per Video gut überstanden. Seit Juni befindet sich die etwas neuformierte Mannschaft nun in der Vorbereitung. Für die neue Spielrunde ist die weibliche A-Jugend ebenfalls in der Bezirksliga eingeteilt, man darf gespannt sein, wie sich die Mannschaft nach einer langen Vorbereitung schlagen wird.
Wir freuen uns sehr, drei „Neuzugänge“ bei der HSG begrüßen zu dürfen.

Mit Johanna Röckel bekommen wir eine sehr talentierte Spielerin in unseren Reihen, die mit ihrer Erfahrung bereits im zweiten A Jugendjahr die Mannschaft sehr unterstützen wird. Gleichzeitig freuen wir uns auf Jasmin Schaaf und Sina Stollsteimer! Sie werden wie vor zwei Jahren mit einem Gastspielrecht ausgestattet. Wir freuen uns sehr, dass ihr wieder bei uns seid! Ein großes Dankeschön nach Mundelsheim, für die tolle Zusammenarbeit.

Ziel für das bewährte Trainergespann Storz/Killinger wird es weiterhin sein, vorne mit zu Spielen und die Mädels in den aktiven Bereich mit einzubinden. Dies gelang in der letzten Saison schon sehr gut. Durch Einsätze in der 2. Mannschaft, konnten sie schon das ein oder andere Mal ihr Können unter Beweis stellen. Diese Saison werden einige Spielerinnen in der ersten Frauenmannschaft Bezirksligaluft schnuppern. Doch auch für die zweite Mannschaft werden die Spielerinnen mit Doppelspielrecht ausgestattet, sodass hier ebenfalls Spielzeiten im Aktivenbereich geplant sind.

Wir alle freuen uns auf eine spannende Saison, in der ein Platz im ersten Tabellendrittel das Ziel sein wird.
Ein besonderer Dank gilt wie immer den Eltern, sowie den Familien und Freunden für die tolle und lautstarke Unterstützung in der vergangenen Saison!

Für die HSG spielen: Svenja Drehmann (im Tor), Merle Aupperle, Maja Bartnek, Alisia Demand, Colleen Huber, Kim Huber, Antonia Jülich, Alexandra Keller, Olivia Minier, Johann Röckel, Jasmin Schaaf, Sina Stollsteimer.